Bei der Lohmühle 23, 23554 Lübeck
Knappe Physioservice

Der Knappe Physioservice bietet Ihnen Behandlungsmethoden, die über die konventionellen physiotherapeutischen Behandlungsmethoden hinausgehen. Dabei handelt es sich vor allem um primärpräventive Methoden, wie Liegediagnostik, Rückensprechstunde, computer- gestützte Golfschwunganalyse, Kinesiotaping, Lasertherapie oder Wellnessmassagen.

Wärmetherapie

Historie

Wärme ist so alt wie die Menschheit. Wann die ersten gezielten Wärmeanwendungen stattgefunden haben, lässt sich kaum ermitteln.

Was ist das?

Für die Applikationen von Wärme gibt es verschiedene Methoden.

  • Die Heiße Rolle: Dort wird ein Handtuch ganz fest zusammen gerollt und mit heißem Wasser aufgegossen, diese verwendet man z. B. zur Muskelentspannung oder zur Vorbereitung von physiotherapeutischen Behandlungen.
  • Wärmepackungen: Bestehen aus Torf, Schlamm, Fango oder Moor sind aus den natürlichen Heilmitteln des Bodens. Die erwärmten Packungen können einzeln oder in der Kombination mit einer Massage angewendet werden.
  • Infrarot: Durch die Einstrahlung von der optischen Energie erwärmt sich das Gewebe.
  • Ultraschall: Durch Mikrovibrationen wird das Gewebe mechanisch erwärmt.

Hauptanwendungsgebiete

  • Lokale Durchblutungsstörungen
  • Förderung der Wundheilung
  • Lockerung und Entspannung der Muskulatur

Sonderform der Wärmetherapie: Ultraschall. Der physiotherapeutische Ultraschall hat die Wirkung, die Durchblutung zu fördern, den Schmerz zu lindern und den Stoffwechsel anzuregen. Die Ultraschallbehandlung wird auch Mikrovibrationsmassge genannt. Die Hauptanwendungsgebiete des Ultraschalls sind entzündete Sehnen (z. B. der Tennisellenbogen und Achillodynie) und Gelenke (z.B. Impingement der Schulter).

Behandlungskosten

Wenn die Wärmetherapie von einem Vertragsarzt verordnet wird, trägt die Krankenkasse die Kosten der Behandlung. Die Patienten zahlen lediglich den vom Gesetzgeber festgelegten Eigenanteil.

Erfahren Sie mehr