Bei der Lohmühle 23, 23554 Lübeck

Sportphysiotherapie

Bei der Sportphysiotherapie steht der Sportler im Vordergrund. Neben der Betreuung von Sportlern, gehört eine optimale Versorgung von konservativ und postoperativ zu behandelnden Sportverletzungen mit anschließendem Rehatraining zu den Aufgaben der klassischen Sportphysiotherapie. Es existiert auch ein Fülle von sportartspezifischen Beschwerden und Verletzungen die einer gezielten Untersuchung und einem individuellen Therapieplan bedürfen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Leistungssport.

Mit Hilfe der größten deutschen Datenbank, in welcher rund 125.000 Sportunfälle erfasst und dokumentiert sind, haben wir einige interessante Zahlen für Sie zusammen gestellt. Diese weiterhin wachsende Datenbank ist somit zum Thema Sportunfälle die größte in ganz Deutschland. Die Datenerhebung mittels freiwilligen Fragebögen findet große Unterstützung bei den Sportlern. Dies zeigt sich besonders darin, dass sich etwa 60 Prozent der Betroffenen (Die Auswahl findet nach einem repräsentativen Stichprobenplan statt.) dieser statistischen Datenerfassung bereit erklären. Alle im Folgenden aufgeführten Diagramme ergeben sich aus dieser Datenbank.

Unfallhäufigkeiten nach Sportarten bei Frauen und Männern

Im obigen Diagramm sind die Unfallhäufigkeiten nach Sportarten bei Frauen und Männern dargestellt.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Diagramm.

Sportverletzungen

Es gibt Körperregionen, die durch ihren Bau oder ihre Funktion besonders häufig von Verletzungen betroffen sind. Der folgende Teil soll den interessierten Sportler und Patienten eine Orientierung über einige der häufigsten Sportverletzungen geben. Die Information auf diesen Seiten kann natürlich kein Ersatz für die Untersuchung und Behandlung durch Ihren Sportmediziner und Physiotherapeuten sein.

Im obigen Diagramm sind die verletzten Körperregionen bei Frauen und Männern dargestellt.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Diagramm.

Erfahren Sie mehr